Ratgeber

Das erste Email

Das erste Email
Auf zweiterfruehling.ch heisst es aktiv sein und auf andere Menschen zugehen. Denn Sie können sich sicher sein: auch die anderen Nutzer suchen einen Partner oder eine Partnerin und freuen sich genau so sehr über eine Kontaktanfrage wie Sie. Doch was schreibe ich in einer ersten Nachricht? Stelle ich möglichst viele Fragen, um viel vom Gegenüber zu erfahren oder erzähle ich hauptsächlich von mir? Ein Patentrezept gibt es hier nicht, aber ein ausgewogener Mix ist wahrscheinlich die erfolgreichste Strategie.

Erwähnen Sie, warum Sie auf das angeschriebene Profil aufmerksam geworden sind, was Sie besonders angesprochen hat. Wohnen Sie in der gleichen Stadt, haben Sie die gleichen Hobbies oder vielleicht sogar die gleichen Pläne für die Zukunft? Auch ein ernst gemeintes Kompliment kann ein Türöffner sein. Lassen Sie Ihr Gegenüber auf jeden Fall merken, dass Sie sein/ihr Profil gut studiert haben und zeigen Sie dadurch Ihr ernsthaftes Interesse. Mussten Sie vielleicht sogar schmunzeln oder hat Sie etwas stutzig gemacht?

Erzählen Sie auch von sich. Wohin ging Ihre letzte grosse Reise? Was möchten Sie unbedingt erleben? Welches spannende Buch haben Sie zuletzt gelesen und was ist Ihnen davon geblieben? Welche interessante Ausstellung haben Sie zuletzt besucht, welchen hohen Berg erklommen? Worauf sind Sie besonders stolz?

Vergessen Sie nicht ein paar offene Frage zu stellen, denn so erleichtern Sie Ihrem Gegenüber das Antworten. Und auch hier wieder unser wichtiger Rat: Geben Sie keinesfalls beim ersten Kontakt Ihre privaten Daten (Adresse, Telefon- oder Handynummer oder Email-Adresse) bekannt, sondern erst, wenn der neue Kontakt für Sie absolut vertrauenswürdig ist!

Hier Partner finden

Diesen Artikel: